overview of al our artists contact info visit us on facebook !
nothing
nothing
 

Agnes Selma WEILAND, Soprano

 

BIOGRAPHY (ENG)

BIOGRAPHIE (FR)

REPERTOIRE

WEBSITE A. S. WEILAND

Ana-Camelia 1 Ana-Camelia 2 Ana-Camelia 3 Ana-Camelia 4 Ana-Camelia 5 Ana-Camelia 6

Die junge Sopranistin Agnes Selma Weiland wurde in Dresden geboren, diplomierte an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig bei Prof. Hans-Joachim Beyer, arbeitete während ihres künstlerischen Aufbaustudiums an der Universität der Künste Berlin mit KS Prof. Dagmar Schellenberger. Sie wird seit April 2012 von KS Prof. Renate Behle und seit April 2015 von Kirsten Schötteldreier betreut. Als Mitglied des Opera Studio der Accademia Nazionale Santa Cecilia Rom, Italien war sie Meisterschülerin von Renata Scotto.

Schon während ihres Aufbaustudiums war die Sopranistin Agnes Selma Weiland am Theater Bremen engagiert, wo sie bereits die großen Partien ihres Fachs, wie Donna Elvira, Rosalinde, Ghita, u.a. sang. In der Spielzeit 2010/2011 debütierte die junge Sängerin an der Opéra National de Lyon, Frankreich, in Mozarts NOZZE DI FIGARO Internationale Aufmerksamkeit erregte sie im Jahr darauf in der Titelrolle von Hindemiths Oper SANCTA SUSANNA und überzeugte in David Pountneys erfolgreicher Inszenierung von Puccinis GIANNI SCHICCHI als Nella am Opernhaus Lyon. Am Theater Bonn war Agnes Selma Weiland erneut mit großem Erfolg in der Titelrolle von Hindemiths SANCTA SUSANNA unter der Leitung des GMD Stefan Blunier zu erleben. Seit der Spielzeit 2012/13 singt sie die 1. Dame in Mozarts ZAUBERFLÖTE und die Sieglinde in Wagners RING FÜR KINDER an der Oper Leipzig. Unter der Regie von Rosamund Gilmore brillierte sie 2014 in der Titelrolle der Uraufführung von Susan Oswells Oper ZELDA. Im Herbst 2015 gab sie ihr Debüt als Leonora in Verdis IL TROVATORE. In der Spielzeit 2015/16 war sie als 1. Dame in Mozarts ZAUBERFLÖTE am Theater Basel zu erleben.

Rezente Engagements & News

Im Sommer 2017 war sie erstmals bei den Tiroler Festspielen in Erl als Elsa in Wagners LOHENGRIN engagiert. Nun holt sie Gustav Kuhn im Sommer 2018 als Elisabeth in Wagners TANNHÄUSER und als Helmwige in Wagners WALKÜRE nach Erl zurück.

Agnes Selma Weiland kann auf eine umfangreiche Konzerttätigkeit im In- und Ausland verweisen. Sie sang u.a. im Gewandhaus Leipzig, in der Frauenkirche Dresden, der Laeiszhalle Hamburg, dem Konzerthaus Berlin und war in Italien, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Irland und den USA zu hören. Sie ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig und Preisträgerin mehrerer internationaler Gesangswettbewerbe.

Sie sang unter der Leitung folgender Dirigent/innen: Reinhard Goebel, Markus Poschner, Daniel Montané, Yordan Kamdzhalov, Stefano Montanari, Bernhard Kontarsky, Lothar Koenigs, Gaetano d’Espinosa, Thomas Wise, Matthias Foremny, Stefan Blunier, Christoph Altstaedt, Eckehard Stier, Stefan Diederich, Giedrė Šlekytė und Gustav Kuhn.

Meisterkurse

To complete her vocal education Agnes Selma Weiland participated in Master classes with renowned coaches and singers including Kirsten Schötteldreier, Jeanne-Michèle Charbonnet, KS Renate Behle, KS Gabriele Fontana, KS Olaf Bär, Simon Estes, KS Franz Grundheber and Edith Wiens.

 

Errungenschaften

2010 Erhält Agnes Selma Weiland sie den 3. Preis und den Kritikerpreis) beim XIII. Concurso Internacional de Canto de Bilbao.

2009 Preisträgerin : 3. Preis und Publikumspreis, beim 24. Internationalen Robert Stolz Gesangswettbewerb, Hamburg.

2009 Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig

- All Rights reserved - Ariën Arts & Music Mgt (bvba) - Company, founded in 1928 by Gaston Ariën -